News 2020

 

13. Nidwaldner J+S-Schiessen vom 30. August 2020 in Buochs

Tagessieg von Stella May

In einem Finalwettkampf werden seit dem Jahre 2008 die Nidwaldner J+S-Meisterschützen mit dem Gewehr 50 Meter erkoren. Die Trägerschaft bilden die zwei Nidwaldner Kleinkalibersektionen. Turnusgemäss organisierten die Sportschützen Buochs-Ennetbürgen am Sonntag, 30. August den 13. Durchgang. Wegen Covid-19 fand er etwas später statt als die anderen Jahre, aber umso wichtiger war er für die Juniorinnen und Junioren, da dieses Jahr nur sehr wenige Wettkämpfe durchgeführt werden.

Am besten mit den dunkeln und regnerischen Bedingungen kam Stella May mit starken 197 Punkten klar und sicherte sich so das Tages-Höchstresultat. Leon Rossi erreichte mit 184 Punkten in der Kat. B den zweiten Platz. Es war übrigens sein erster Wettkampf. Somit hat sich die Überzeugungs-Arbeit, daran teilzunehmen, von Mutter und J+S Leiter gelohnt. In seinem ersten liegend-frei Jahr überzeugte auch Luc Rogger mit dem 3. Rang in der Kategorie C. Luzia Keiser sicherte sich in ihrem letzten Juniorinnen Wettkampf den guten 2. Platz in der Kategorie U21.

Alle unsere J+S Teilnehmerinnen und Teilnehmer zeigten eine solide Leistung, obwohl nicht alle ihre guten Trainingsresultate bestätigen konnten und vielleicht zu viel wollten. Aber man reift halt in einem Wettkampf und die nächste Chance kommt bestimmt. Gratulation zu euren Resultaten!

Medaillengewinner

Bericht

Rangliste

 
 
 

Gruppenmeisterschaft

Unter der Rubrik Gruppenmeisterschaft ist unsere interne Rangliste aufgeschaltet.